Mettmann

Es liegen gleich zwei erfolgreiche Tage auf der Reitanlage Haus Alaquint hinter uns. Unsere Auszubildende Chanti konnte sich mit Dodge Zero, aus dem Besitz von Ruth Jajo, mit einer 7,0 in der L Dressur platzieren. Ebenfalls mit einer 7,0 in einer L Dressur konnte sich Liza Frangen mit ihrem Respiro platzieren. Anna Klues konnte sich mit Dodge Zero mit einer 6,7 in der M Dressur platzieren.

Chanti & Dodge Zero

Winterzeit ist Lehrgangszeit

Die Winterarbeit steht im Zeichen der Stabilisierung und Verbesserung, aufgrund dessen lädt Steffi regelmäßig für sich und ihre Kunden erfolgreiche Richter und Ausbilder auf den Bengerhof ein. Den Anfang machte Dieter Scheermann. Er selbst ist Ausbilder und Richter bis Grand Prix. Er hatte einige Tipps parat und lobte die Weiterentwicklung der Reiter und Pferde. Jetzt heißt es fleißig weiter trainieren.

Mettmann

Gestern stellte unsere Auszubildende Anna Franz erneut Donna Clara, aus dem Besitz der Familie Hild, in einer M Dressur vor. Das Paar konnte sich mit einer super 7,8 den zweiten Rang sichern.

Mönchengladbach

Dieses Wochenende hatte Steffi gleich vier Pferde mit zum Turnier auf dem Niershof. Den Anfang machte der 7 jährige Ben Vito, aus dem Besitz der Familie Hild, diesen stellte Steffi in einer S Dressur vor. Das Paar erhielt 68,61 % und konnte sich damit den zweiten Platz sichern.
In der anschließenden M Dressur wusste Steffi den 8 jährigen Belvedere, aus dem Besitz der Familie Freudenhammer, gekonnt in Szene zu setzen. Die Beiden erhielten super 72,57% und konnten die Prüfung gewinnen.
In der Dressurpferde A stellte Steffi die beiden 5 jährigen Wallache Blickfang, aus der Zucht und dem Besitz der Familie Krämer und Florentini, aus dem Besitz von Katrin Maierhofer, vor.
Florentini wusste die Richter zu überzeugen und siegte mit einer grandiosen 8,8 . Blickfang erhielt für eine harmonische Runde eine 8,2 und konnte sich auf Rang drei platzieren.
In der anschließenden S Dressur für junge Pferde ging Ben Vito an den Start. Mit 72,07% konnten Steffi und Benny das Viereck verlassen und die Prüfung für sich entscheiden.

Mettmann

Am Wochenende stellte unsere Auszubildende Anna Franz die braune Stute Donna Clara, aus dem Besitz der Familie Hild, in einer M Dressur vor. Anna wusste Clara gekonnt in Szene zu setzen und konnte die Stute mit guten 66,36% auf Rang 2 platzieren.

Rheinische Meisterschaften

Philippa von Selchow und Anna Timm sind mit ihren Pferden in der Junioren Tour (M**) am Wochenende an den Start gegangen.

Am ersten Tag konnte sich Anni mit ihrer Fabuleuse Surprise an zweiter Stelle mit 67,83% und mit ihrem Foxifire an siebter Stelle mit 66,21% platzieren. Rang sechs gab es für Philippa und ihren Nymphenburgs Royal Side mit 66,71%. Am zweiten Tag lief es ebenso erfolgreich für Anni und Philippa. So konnte Anni sich mit ihrer Fabuleuse Surprise erneut den zweiten Platz mit 68,90% sichern. Philippa erhielt mit ihrem Nymphenburgs Royal Side 67,14% und die beiden konnten sich an sechster Stelle platzieren. Am dritten Tag wurde eine Kür geritten, dort gab es super gute 74,66% für Anni und ihre Stute Fabuleuse Surprise, dieses bedeutete erneut Rang zwei. Den vierten Rang konnten sich Philippa und ihr Nymphenburgs Royal Side mit 71,50% sichern.

Anna Timm und ihre Fabuleuse Surprise konnten somit Vize Rheinischen Meisterin werden.

Anni stellte in der Ponytour Deep Beat Diamond, aus dem Besitz von Chiara Schumann, vor. Sie konnte ihn für das Kürfinale qualifizieren und platzierte den Wallach mit 67,29% auf Rang sechs.

Anni & Fabi

Langenfeld

Steffi stellte heute gleich zwei Pferde in Langenfeld vor. In der M** auf Trense für junge Pferde stellte sie den 8 jährigen Belvedere, aus dem Besitz der Familie Freudenhammer, vor. Die beiden konnten sich mit 67,91% auf dem dritten Rang platzieren.

In der S Dressur für junge Pferde wusste Steffi den 7 jährigen Ben Vito, aus dem Besitz der Familie Hild, gekonnt in Szene zu setzen. Das Paar erhielt super 71,75% und konnte sich an zweiter Stelle platzieren.

Ben Vito

Belvedere

Sint-Truiden

Am Wochenende ging es für Philippa von Selchow und Anna Timm nach Belgien aufs Turnier. Es war für die Mädels der erste internationale Turnierstart.

Am ersten Tag in der Team Aufgabe (Junioren), einer M** Dressur, legte Philippa mit ihrem Nymphenburgs Royal Side eine sagenhafte Runde hin und erhielt 72,98%, was letztendlich den Sieg bedeutete. Anna konnte ihren Foxfire auf einem guten dritten Rang mit 68,83% platzieren.

Am zweiten Tag konnten die Mädels sich ebenfalls gut in der Einzelaufgabe platzieren. Anna konnte Foxfire auf Rang 2 mit 68,82% platzieren, dicht gefolgt von Philippa und Nymphenburgs Royal Side mit 68,81%.

In der Kür zeigten die Mädels nochmal ihr ganzes Können. Philippa setzte ihren Nymphenburgs Royal Side gekonnt in Szene und erhielt super gute 75,18%, damit gab es einen guten zweiten Platz. Anna drehte mit ihrem Foxfire eine ansprechende Runde und erhielt gute 72,15%, damit konnte sie sich auf Rang 3 platzieren.

Anni, Steffi & Philippa

Viersen-Dülken

Unsere Auszubildende Anna Franz stellte heute die 5 jährige Neprica Una (aus der Zucht und dem Besitz der Familie Feldhaus) in einer Dressurpferde A vor. Anna wusste die Stute gekonnt in Szene zu setzen und konnte sich mit einer guten 7,6 Rang 2 sichern.

Frederike Feldhaus, Neprica und Anna

Zweite Sichtung DJM

Anna Timm und Philippa von Selchow hatten ihre beiden Wallache zur zweiten Sichtung für die DJM gesattelt. Anna Timm ritt mit ihrem Foxi eine solide Runde. Das Paar erhielt 68,377% und konnte sich an vierter Stelle platzieren.

Philippa von Selchow wusste ihren Nymphenburgs Royal Side gekonnt in Szene zu setzen. Die beiden erhielten sagenhafte 71,953% und konnten die M** für sich entscheiden.

Philippa, Steffi & Anni