Turnierauftakt nach der Coronapause

Steffi hat gleich vier ihrer Berittpferde mit nach Langenfeld auf das Turnier genommen. Der 5 jährige Blickfang, aus der Zucht und dem Besitz der Familie Krämer, konnte die Dressurpferde A mit einer sagenhaften 8,5 gewinnen. In der Dressurpferde M hatte Steffi die 7 jährige Stute Fabuleuse Surprise, aus dem Besitz der Familie Timm, gesattelt. Steffi wusste die Stute gekonnt in Szene zu setzen und platzierte die Stute auf Rang 3 mit einer 7,4. Der 7 jährige Ben Vito, aus dem Besitz der Familie Hild, konnte sich mit 66,65% an sechster Stelle in einer M** auf Trense platzieren. Mit 70,81% konnte Benny seine erste S Dressur beenden, dieses bedeutete Rang 2. Den Vortritt musste er dem 8 jährigen Nymphenburgs Royal Side, aus dem Besitz der Familie von Selchow, lassen. Dieser erhielt super 71,21%.

Sophie, Steffi & Blickfang

Ben Vito